Arbeitsplatzzone 1 Kreuzäcker (A1K)

Das Gebiet Kreuzäcker in Spreitenbach zählt zu den grösseren Baulandreserven im Limmattal. Die möglichst optimale Entwicklung dieses Areals liegt im Interesse von Gemeinde, Kanton und der Region Limmattal. Das Gebiet liegt am südöstlichen Siedlungsrand der Gemeinde Spreitenbach und umfasst eine Fläche von rund 8 Hektaren. Die südöstlich vom Dorfbach liegende Arbeitsplatzzone 1 Kreuzäcker besteht aus sieben Grundstücken. Aufgrund ungenügender Erschliessung ist das Areal nicht baureif. Das Gebiet ist im kantonalen Richtplan als wirtschaftlicher Entwicklungsschwerpunkt festgelegt. Kanton und Gemeinde führten unter Mitwirkung der Grundeigentümer eine Arealentwicklung im Sinne des kantonalen Richtplans für das Areal A1K durch.

Um die Ergebnisse des Arealentwicklungsprozesses grundeigentümerverbindlich zu sichern und mit einer zonenkonformen Erschliessung die Baureife der Grundstücke herzustellen, wurde von der Gemeinde ein kombiniertes Planungsverfahren eingeleitete. Dieses besteht aus der nun vorliegenden Teiländerung der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) und der Teiländerung des Bauzonen- und Kulturlandplanes für das Gebiet Kreuzäcker, nördlich der Industriestrasse, und wird der Einwohnergemeindeversammlung vom 23. November 2021 zum Beschluss unterbreitet.