In den Jahren 1991/92 wurde das 1964 erstellte Gemeindehaus um einen Eingangsbereich und einen Annexbau erweitert. Damals zählte die Gemeinde 8'700 Einwohner. Heute, 24 Jahre nach dem letzten Ausbau, leben rund 11’900 Personen in der Gemeinde. Die Räumlichkeiten der Gemeindeverwaltung sind vollumfänglich belegt, wobei sogar auch schon Sitzungs- und Besprechungszimmer in Büros umgewandelt werden mussten.

Die aktuelle Bau- und Nutzungsordnung lässt in den nächsten Jahren einen Bevölkerungszuwachs von rund 2‘500 Einwohnern zu. Ausserdem wird voraussichtlich mit der zu revidierenden Bau- und Nutzungsordnung eine weitere Verdichtung der Gemeinde erfolgen, welche für zusätzliche 1’500 Einwohner Wohnraum schaffen wird. Aus diesem Grund hiess die Einwohnergemeindeversammlung am 19. Juni 2018 einen Projektierungskredit für den Neubau eines Gemeindehauses gut.

Aufgrund der vertieften Abklärungen und Projektierungen wird der Einwohnergemeindeversammlung vom 26. November 2019 für den Neubau des Gemeindehauses ein Baukredit über CHF 13,65 Mio. zur Genehmigung unterbreitet.