2. Quartal 2021

Im 2. Quartal 2021 sind bei der Gemeindekanzlei 19 neue Einbürgerungsgesuche eingegangen. Im gleichen Zeitraum sicherte der Gemeinderat bei 5 Gesuchen das Gemeindebürgerrecht zu. 3 Gesuche mussten abgewiesen werden. Per 30. Juni 2021 waren total 37 Gesuche hängig. 15 Personen haben sich neu für den Test angemeldet, bei welchem die staatsbürgerlichen Kenntnisse über die Schweiz und den Kanton Aargau vor der Gesuchseinreichung durch die Gemeinden geprüft werden. Unter Berücksichtigung der bereits aus dem 1. Quartal 2021 bestehenden Anmeldungen haben im 2. Quartal 15 Personen den Test bestanden.