Zum Fahrplanverfahren des Zürcher Verkehrsverbund ZVV hat der Gemeinderat
folgende Punkte eingebracht:

  • Bereinigung der Benennung der Haltestellennamen von Limmattalbahn und Ortsbus mit konkreten Vorschlägen zur effektiven Namensgebung
  • Anschlusssicherung an den ersten RVBW-Linien-4-Kurs morgens sowie
    Anschlusssicherung an die letzten zwei RVBW-Linien-2-Kurse abends durch
    Verlängerung eines LTB-Kurses auf ganzer ordentlicher Linienführung
  • Prüfung eines Viertelstundentaktes beim Ortsbus ab 21.30 Uhr am Freitag- und Samstagabend; allenfalls auch werktags

Bezüglich Tarifeinheit (ZVV / A-Welle / Ortsbus) ist festgestellt worden, dass hier weiterer Handlungsbedarf besteht, was jedoch in einem anderen Verfahren zu klären ist.